Alaska

Americas last Frontier, Land of the Midnight Sun

Russische Version des Aleuten-Wortes alakshak für Halbinsel oder Land, das keine Insel ist.

Region

Westküste

Hauptstadt

Juneau

Einwohner

ca. 710.000

Google Maps Datenschutzhinweis

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps.
Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte hier, um GoogleMaps zu aktivieren.

Topografie

Die Landschaft ist geprägt von Gebirgen, sowie einem zentralen Plateau. Der höchste Berg in Nordamerika, der Mt. McKinley, befindet sich in Alaska. Außer in Südalaska herrscht in weiten Teilen des Staates Permafrost.

Klima

Die Lage in den nördlichen Breitengraden bringt sehr kalte, lange Winter und kurze, milde Sommer mit sich. Der Norden Alaskas gehört zur subpolaren Klimazone.

Nationalparks

u.a. Wrangell-St.-Elias, Kenai-Fjords und Denali.

Attraktionen

Arktische Natur. Eis-Höhlen der Glacier Bay; drei Bärenarten sind hier zu Hause: Eis-, Grizzly- und Schwarzbären. Outdoor-Abenteuer, Angeln, Wandern.