Idaho

Gem State

Wortschöpfung mit angeblich indianischer Bedeutung: Schmuckstein der Berge ursprünglich vorgeschlagen für das Pikes Peak Bergbaugebiet in Colorado, dann aber benutzt für das Bergbaugebiet im Nordwesten. Eine andere Theorie besagt, dass Idaho auch das Kiowa-Apachen-Wort für Comanche- Indianer war.

Region

Rocky Mountains

Hauptstadt

Boise

Einwohner

ca. 1,5 Mio.

Google Maps Datenschutzhinweis

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps.
Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte hier, um GoogleMaps zu aktivieren.

Topografie

Ausläufer der Rockies mit Bergen, Schluchten und Flüssen. Im Norden subalpine Regionen mit einer durchschnittlichen Höhenlage von 1.500 m.

Klima

Es gibt vier Jahreszeiten, milde Sommer und moderate sonnige Winter. In den Höhenlagen fällt Schnee von Dezember bis März.

Nationalparks

Teil des Yellowstone.

Attraktionen

Viel Natur für Outdoor-Aktivitäten. Die Vulkanlandschaft „Craters of the Moon“, Thousand Springs und die Shoshonen-Wasserfälle. Der Hells Canyon ist die tiefste Schlucht Nordamerikas.

Wussten Sie's

Idaho produziert zwei Drittel aller in den USA verarbeiteten Kartoffeln.