Icelandair

Weissfrauenstr. 12 – 16
60311 Frankfurt

Tel. +49-69-299978
Fax +49-69-283872

Kurzprofil

MIT ICELANDAIR IN DIE USA & NACH KANADA – Kurze Umsteigezeit oder Stopover in Island Icelandair ist die isländische Linienfluggesellschaft mit 80 Jahren Flugerfahrung. Die Airline verbindet Europa mit Nordamerika via ihrem Heimatflughafen Keflavik in Island. Aus dem deutschsprachigen Raum bietet Icelandair ganzjährig Nonstop-Flüge nach Island mit direkten Umsteigeverbindungen zu 18 Zielen in den USA & Kanada ab Frankfurt, München und Hamburg sowie im Sommerhalbjahr zusätzlich aus Zürich. Die Flüge sind so koordiniert, dass Passagiere nach einer kurzen Umsteigezeit an ihr Endziel weiterfliegen können. Alternativ entdecken immer mehr Fluggäste die Möglichkeit zum Stopover auf Island und genießen für einige Tage diese besondere Insel im Nordatlantik. Aktuell fliegt Icelandair zu 18 Zielen in Nordamerika: New York, Boston, Denver, Minneapolis, Seattle, Washington, Orlando, Anchorage, Chicago, Portland sowie NEU ab2017: Tampa und Philadelphia sowie nach Toronto, Halifax, Edmonton, Montreal und Vancouver in Kanada.
Icelandair fliegt mit einer Flugzeug Flotte der Boeing Typen 757 und 767. Alle Flugzeuge sind mit 3 Serviceklassen ausgestattet: Economy Class, Economy Comfort Class und Saga Class. In allen drei Klassen stehen Passagieren ein individuelles Entertainmentsystem am Touchscreen-Monitor kostenfrei zur Verfügung, für Reisen nach Nordamerika sind außerdem mindestens 2x23 kg Freigepäck inklusive.

VORTEILE DES ICELANDAIR-FLUGES NACH NORDAMERIKA
- Nur 60 – 90 Minuten Umsteigezeit in Island
- Schnelles & bequemes Umsteigen im modernen, kleinen Flughafen Keflavik
- Großzügige Freigepäckmenge nach Nordamerika: 2 Gepäckstücke á 23 kg
- 3 Serviceklassen, moderne Kabinenausstattung und großzügiger Sitzabstand
- Kostenfreies Entertainment-System mit eigenem Touchscreen-Monitor
- Stopover in Island auf dem Weg nach/von Nordamerika bis zu 7 Tage möglich – ohne Flugaufpreis   

STOPOVER IN ISLAND
Die Flüge mit Icelandair nach Nordamerika können entweder direkt mit kurzer Umsteigezeit in Island angetreten oder mit einem Stopover in Island verknüpft werden. Ein Stopover in Island bietet die einzigartige Möglichkeit, 2 Urlaubsziele in einem Urlaub zu entdecken - und das bis zu 7 Tage ganz ohne Flugaufpreis!
Island, die Insel aus Feuer und Eis mitten im Nord-Atlantik, lädt zu einem Stopover ein, denn Sie bietet faszinierende Landschafts- und Naturerlebnisse kombiniert mit nordischem Städteflair in der quirligen Hauptstadt Reykjavik. Ein entspanntes Bad im warmen Wasser der Blauen Lagune, Islands größtem Thermalbad inmitten einer beeindruckenden Lavalandschaft, rundet den Aufenthalt ab.

 

Zurück