New Hampshire Office of Travel & Tourism
c/o Discover New England

Neumarkt 33
50667 Köln

Tel. +49-221-47671211
Fax +49-221-47671215

Kurzprofil

Mit dem Mount Washington (1.917m) und der Erhabenheit der White Mountains (48 Gipfel über 1.220m) könnte der “Granite State”, wie New Hampshire auch genannt wird,  einer Bergregion zugeordnet werden. Es gibt aber auch hunderte von Seen, der bekannteste ist der riesige Lake Winnipesaukee, einer der größten Amerikas. Zusammen mit dem historischen und lebendigen Portsmouth, der sandigen Küste und dem steuerfreien Einkaufen bietet New Hampshire so für jeden etwas!

Nur eine Stunde nördlich von Boston fahren Sie entlang der kurzen, aber sehr schönen Küste New Hampshires. Starten Sie in Hampton Beach und beenden Sie Ihre Fahrt in der Stadt, die der “Forbes Traveler“ als eine der schönsten Städte Amerikas listet: das historische Portsmouth. Bewundern Sie die schönen Häuser des 18. und 19. Jahrhunderts, die einmaligen Geschäfte und Boutiquen, Straßencafés und Restaurants.

Im September empfängt New Hampshire die “leaf peepers” — ein Spitzname für die Besucher aus aller Welt, die sich den glanzvollen Indian Summer anschauen wollen, wobei Millionen an Blättern ihre Farbe ändern. Der beste Weg, sich den imposanten Teppich aus gelb, orange und rot anzuschauen, ist eine Fahrt durch die Berge und Täler, die mit bildhübschen Dörfern bespickt sind. Wählen Sie eine der drei Panoramastraßen: den Kancamagus Scenic Byway, den White Mountain Trail oder den Connecticut River Byway.

In New Hampshire gilt: Der Preis der angegeben ist, ist auch der, den Sie zahlen! In diesem Staat fällt keine Mehrwertsteuer an und so können Sie urige Hofläden, ungewöhnliche Geschenkeläden und hübsche Kleidungsboutiquen gleich doppelt genießen. Oder Sie schauen bei den zwei großen Outlets vorbei: Das Tanger Outlet in der Lakes Region und Settler’s Green in North Conway in der White Mountains Region.

Weitere Informationen unter: www.visitnh.com

Bundesstaaten

  • New Hampshire

Zurück