North Dakota Tourism
c/o The Real America

c/o Lieb Management & Beteiligungs GmbH
Bavariaring 38
80336 München

Tel. +49-89-6890638-41

Kurzprofil

North Dakota liegt im geographischen Zentrum Nordamerikas und besticht durch seine landschaftlichen Reize mit den unzähligen Ranches und Farmen. Der Name North Dakota wurde von den „Dakota-Indianern", einem Teil der Sioux-Gemeinde, übernommen und bedeutet in etwa 'Freunde' oder 'Alliierte'.
Im Westen des Staates befinden sich die hügeligen Great Plains und die „Badlands". In dieser Gegend liegt auch der White Butte, die höchste Erhebung des Staates, sowie der Theodore-Roosevelt-Nationalpark. Der Missouri River fließt durch den Westen von North Dakota und formt den Lake Sakakawea, den drittgrößten von Menschenhand geschaffenen See der USA. Im Zentrum des Staates befindet sich die Drift Prairie mit den Turtle Mountains und das Missouri-Plateau. Seen, Flusstäler und sanft geschwungene Hügel prägen hier die Region. In der Nähe der Stadt Rugby findet man das geographische Zentrum Nordamerikas. Im Osten North Dakotas erstreckt sich das flache Red River Valley. Das Land um den Fluss ist sehr fruchtbar, was zur Ansiedlung vieler Farmen und kleiner Städte geführt hat. Außerdem liegt im Osten des Staates der Devil's Lake, der größte Natursee des Staates. Zu den städtischen Regionen zählen Bismarck, die Hauptstadt, sowie Fargo Moorhead und Grand Forks.

Bundesstaaten

  • North Dakota

Zurück